Mergers & Acquisitions

Flick Gocke Schaumburg berät regelmäßig bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, insbesondere im Mid-Cap-Bereich. Für Investoren und Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen entwickeln und gestalten wir die passenden Transaktionsstrukturen und setzen sie im Interesse unserer Mandanten effizient und ressourcensparend um.

Neben dem Entwurf und der Verhandlung des Unternehmenskaufvertrags erstreckt sich die Expertise unserer M&A-Anwälte auf die Gestaltung und Verhandlung von Kreditverträgen und weiteren Finanzierungsdokumenten/-strukturen sowie die Umsetzung von Management-Beteiligungsprogrammen. Des Weiteren stehen seit vielen Jahren die Gründung, Umgestaltung und Auflösung von Joint Ventures im Fokus.

Über tiefgehendes Know-how und Erfahrungen verfügt unser Team auch in der Begleitung von Private Equity- und Venture Capital-Transaktionen, die wir sowohl gesellschafts- als auch steuerrechtlich beraten.

Gerade bei komplexeren Unternehmenstransaktionen profitieren unsere Mandanten von dem interdisziplinären Ansatz von Flick Gocke Schaumburg: Unsere M&A-Anwälte arbeiten jeweils eng mit den Experten aus den Bereichen Steuerrecht, Kartellrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht oder der Unternehmensbewertung zusammen. Unser steuerliches und bilanzielles Know-how setzen wir u.a. gewinnbringend bei der Beratung von Kaufpreisanpassungsmechanismen und bilanziellen Fragen sowie bei den Themen Bewertung und Kaufpreisallokation etc. ein.

Lässt sich ein Konflikt im Nachgang einer Transaktion nicht vermeiden, übernehmen wir die M&A-bezogene Prozessführung (u.a. Abwehr bzw. Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen).

Unsere Beratungsfelder im Bereich Mergers & Acquisitions im Überblick:

  • Unternehmenskäufe und -verkäufe
  • Unternehmensübernahmen
  • Nationale und internationale Joint Ventures
  • Umstrukturierungen
  • Private Equity, Venture Capital
  • M&A-bezogene Prozessführung